26 September 2011

Päuschen



Am besten schmeckt's, wenn man es sich auch tatsächlich verdient hat, so wie ich zum Beispiel, die ich seit Stunden am Fensterputzen bin. Und so habe ich es am liebsten: Butterbrot mit viel Koriander und Borretschblüten, Karotten, Tomaten und Rote Rüben mit Haselnussöl.

Hintergrundgeräusche: Vogelgezwitscher und Gesumse.

Temperatur an der Hausmauer: 31°C

Kommentare:

  1. Koriander so einfach auf's Brot habe ich noch nicht probiert. Sehr schön fotografiert ist deine Gartenmahlzeit.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. mmmhhh, mir läuft das wasser im mund zusammen..

    AntwortenLöschen
  3. Sieht sehr lecker aus und schmeckt bestimmt auch mit Kapuzinerkresse.
    Grüße aus dem horrorgarten

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christiane,

    vielen Dank für den Link auf meine LuposLandleben-Seite!

    Ich werde immer mal in deinem Blog vorbeischauen!

    viele Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Karin,
    ist mir eine Freude und Ehre. Deine wunderschöne Seite habe ich ca. 2006 entdeckt, als ich auf der Suche war nach einem inspirierenden und idyllischen Bauerngärtchen. Wir hatten im Jahr davor unsere Wagnerei gekauft und ich wusste, dass ein bunter Gemüsegarten hermusste. Deine wunderschönen Landleben-Fotos haben mich nicht mehr losgelassen. Auch heute noch kann ich stundenlang schmökern!

    Liebe Grüße, Christiane aus dem Gartl

    AntwortenLöschen
  6. Sag mal ..du isst die Rotenrüben gekocht ohne alles????
    Ich lieb die ja auch...aber ohne Essig und Öl, Salz schaffe ich das nicht...

    Lieben Gruß ich hoffe doch mal, dass es ab nächster Woche naus geht....Ciao Christiane

    AntwortenLöschen

Follower